Dienstag, 30. Dezember 2014

Jahres Überblick 2014

Hier habe ich für euch nun noch, meinen Jahresüberblick von 2014. Ich habe mein lese ziel von hundert Büchern mehr als geschafft, denn es waren sogar 115 Bücher die ich geschafft habe. Darauf bin ich auch sehr stolz weil ich es wirklich nicht gedacht habe. Nun würde mich interessieren ob ihr euer Jahres Ziel auch erreicht habt oder wie viele Bücher ihr dieses Jahr so geschafft habt.

In diesem Sinne sage ich euch jetzt schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahrund alles Erdenkliche Gute....

Eure Yvonne...

Lesemonat Dezember 2014

Hallo ihr Lieben, ich entschuldige mich jetzt schon mal dafür, wenn das jetzt mit den hochladen nicht so funktionieren sollte wie sonst. Da leider mein PC nicht so mag wie ich es möchte. Jetzt versuche ich es einfach mal mit dem Tablet.

Hier und jetzt seht ihr erstmal meinen lesemonat dezember 2014.. Der war eigentlich ganz gut. Wie ihr laut dem Bild entnehmen könnt habe ich neun Bücher und sechs e-books gelesen. Mein Top des Monats war vom Nora Roberts magische Winternächte. Ich habe dieses Buch einfach nur geliebt und die Geschichten waren einfach nur perfekt geschrieben und mit so viel Humor teilweise dass ich schmunzeln musste. Mein Flop diesen monat war jedoch Inselmelodie ich weiß nicht, vielleicht war es einfach der falsche Zeitpunkt dafür. Ich hoffe doch, dass der Januar 2015 genauso gut wird oder sogar noch besser. Wie viel habt ihr denn gelesen oder wie viel habt ihr diesen Monat geschafft?


ich hoffe doch dass er alles erkennen können und das ist tatsächlich wirklich hoffe ich doch geklappt hat über das Tablet. Weil, so ganz ohne lesemonat wollte ich euch dann doch nicht lassen. Nun wünsche ich euch erstmal noch einen schönen Tag.......

Eure Yvonne

Donnerstag, 4. Dezember 2014

{Rezension} Stille Nacht von Tanja Heitmann u.a.























Produktinformation
  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: rororo (1. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 12,99 €
  • ISBN-13: 978-3499216268


Inhalt:

In diesem Buch schreiben Tanja Heitmann • Nina Blazon • Michaela F. Hammesfahr • Nora Melling • Gesa Schwartz und Anika Beer vereinzelte kleine Geschichten. Sie sind voller
Magie und Fantasy.

Beeinhaltet sind folgende Titel:

'Eine Spur von Rot'(Tanja Heitmann)
'Das Herz in der Dunkelheit'(Gesa Schwartz)
'Tom Jofnurs Lied'(Nina Blazon)
'Geisterwolf'(Anika Beer)
'Winterkinder'(Michaela Hammesfahr)
'Raunächte'(Nora Melling)

Meine Meinungen dazu:

Tanja Heitmann – Eine Spur von Rot
Die Geschichte selbst fand ich, war ganz okay, nur hat mich die ganze Geschichte auch sehr verwirrt. Ich weiß nicht ob es bewusst so war, das der Vampir Finja und die Frau Michal hieß.

Ich kenn es eher selbst umgekehrt. Und das war von Anfang bis Ende das, was mich von der Geschiche nicht ganz so überzeugt hat. 1 von 5 Sternen

Gesa Schwartz - Das Herz in der Dunkelheit
Sophie entdeckt in der Nacht in einer Straße das dort jemand zusammen geschlagen wird und will dazwischen gehen, bevor sie selbst zum Opfer werden kann, und ehe sie reagieren kann, was gerade passiert, findet sie sich in einem Bett wieder. Sie lag dort verwundet. Ein Schatten hatte sie gerettet und zum Schutz weg gebracht. Erst als sie wieder gesund war, sollte sich wieder verschwinden. Doch will sie überhaupt von dem Schatten weg?

Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen. 4 von 5 Sternen

Nina Blazon - Tom Jofnurs Lied
Tom Jofnur ist ein Arzt, der vor sich selbst geflüchtet ist. Mit anderen Männern ist er auf der Suche nach dem „Einhorn“, einem geheimnisvollem Wal, der Wünsche in Erfüllung bringen solle. Die zwei Eskimos, die sie zur Hilfe, durch den Weg durch Alaska dabei hatten, verließen ungesehen, das Boot, somit waren die Männer und Tom allein auf sich gestellt. Doch da erscheint Sedna, eine weitere Eingeborene. Niemand wusste woher sie kam.

Das Ende von der Geschichte war richtig schön und passte einfach. 4 von 5 Sternen

Anika Beer - Geisterwolf
Julie ist Single in der Weihnachtszeit und deprimiert, das sie Weihnachten nun alleine verbringen soll. Doch als sie vor dem Geländer einer Brücke steht, kurz denkt wie es wäre davon zu springen, steht plötzlich wie aus dem nichts ein Mann. Kurzerhand treffen sie sich beide an demselben Abend. Der Mann gab preis er sei ein Geist und bräuchte ihre Hilfe.

Die Charaktere waren in der kurzen Zeit so toll beschrieben, das man denken konnte, sie schon länger zu kennen. Das Ende war ideal und hat mir eine kleine Gänsehaut beschert.
5 von 5 Sternen

Michaela HammesfahrWinterkinder

Jenny, Marie und Lara wollen zusammen in einer Berghütte Weihnachten verbringen. Doch plötzliche Schreie lassen sie hochfahren, und entdecken draußen im Schnee einen Mann, der auf irgendetwas einschlägt.  Sie halten ihn für einen Mörder und lassen sich schützend in der Berghütte wieder nieder. Alles verrangelt und gesichert. Bis Jenny diese Kinder erkennt, wissen sie, das der Mann sie nur retten will. Aber er braucht Jenny ihre Hilfe.

Die Geschichte ist etwas völlig neues und die Autorin hat sich hier was ganz neues einfallen lassen. Schade das es nur eine so kurze Geschichte war, da es richtig ausbaufähig wäre. Das Ende hätte ich mir nur besser vorstellen können. Nicht so halboffen. 4 von 5 Sternen
Nora Melling - Raunächte
Elodie, die Weihnachten nicht ausstehen kann, entgeht knapp eines Unfalles und wird von einem wildfremden weggeschupst. Dieser Fremde erweist sich leider sehr schnell als sehr anhänglich. Da er eine Übernachtungsmöglichkeit braucht, willigt sie ein, ihn bei sich schlafen zu lassen. Dabei erzählt er ihr, das er aus einer anderen Welt ist, und er Schuld sei, Dämonen in ihre Welt los gelassen zu haben.

Die Geschichte hätte richtiges Potenzial, ein eigen richtiges Buch zu werden. Hat mir sehr gut gefallen. 5 von 5 Sternen


Fazit:
Ein schönes Buch für zwischendurch. Es passt richtig zur Jahreszeit. Kann ich jedem empfehlen. Das ganze Buch bekommt von mir........
4 von 5 Sternen

Sonntag, 30. November 2014

[Want to Read] Dezember 2014

Das hier sind die Bücher, die ich auf alle Fälle im Dezember lesen möchte. Die passen perfekt zur Weihnachtszeit, vielleicht helfen sie mir auch, das ich in weihnachtliche Stimmung komme. ( Was noch nicht der Fall ist). Es werden schon auch noch andere Bücher dazwischen kommen, aber durch den Winter will ich einfach diese Bücher nun lesen. Ich stell euch die Bücher kurz ein bisschen vor.

Guillaume Musso - Eine himmlische Begegnung
Juliette Beaumont hat es nicht geschafft, in New York als Schauspielerin zu reüssieren. Am Vorabend ihrer Abreise nach Paris wird sie auch noch fast von einem Auto überfahren. Doch der Fahrer, Sam Galloway, kümmert sich rührend um sie. Sie verlieben sich ineinander und erleben eine leidenschaftliche Nacht. Als Juliettes Flugzeug am nächsten Morgen startet, explodiert es in der Luft. Sam ist verzweifelt. Er ahnt nicht, dass das Schicksal ihrer Liebe einen Aufschub gewährt …

Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch          
  • Preis: 9,99 €
  • ISBN-13: 978-3492304900

Nora Roberts u.a. - Magische Winternächte
1. Was für eine Bescherung: Um ihr Erbe anzutreten, muss Pandora mit dem sexy Michael zusammenziehen. Bald knistert es zwischen ihnen. Doch dass sie gemeinsam ein Vermögen erben sollen, ruft skrupellose Neider auf den Plan. 2. Verzweifelt kämpft sich Maddie durch den Schneesturm – zum Glück kommt ihr der attraktive Pete zur Hilfe. Magisch fühlt sie sich zu ihren Retter hingezogen, aber Pete scheint ein unverbesserlicher Macho zu sein … 3. Als bei Bethany eingebrochen wird, flüchtet sie sich in die verschneite Hütte des verführerischen Brett Hanson. Sie kommen sich näher – und lieben sich heiß in der kalten Nacht. Plötzlich fallen Schüsse … 4. Nie hätte Alissa erwartet, noch einmal so glücklich zu werden: Ihre Beziehung zu dem umwerfenden Dirk scheint perfekt. Aber kurz nachdem er sie unterm Mistelzweig geküsst hat, unterstellt er ihr Unglaubliches!
 

Produktinformation

  • Broschiert: 640 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (Dezember 2013)
  • Preis: 9,99 €
  • ISBN-13: 978-3862788491

Tanja Heitmann HG. - Frost Zauber 
Tanja Heitmann, Antonia Michaelis, Gesa Schwartz und andere Autorinnen verzaubern und verführen mit magischen Liebesgeschichten! Eine Nymphe, die in einem zugefrorenen Fluss auf den Liebsten wartet, der sie befreit; ein junger Mann ohne Gestern und Morgen, der nur durch die Tränen einer Liebenden in der Silvesternacht von seinem tragischen Schicksal erlöst werden kann; eine Elfe, zart und zerbrechlich, die die Kraft der Ewigkeit in sich trägt – diese und viele weitere Geschichten laden ein zu einer spannenden Reise voll großer Gefühle!

Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: rororo (1. Dezember 2012)
  • Preis: 8,99 €
  • ISBN-13: 978-3499216640

 Tanja Heitman u.a. - Stille Nacht
Tanja Heitmann • Nina Blazon • Michaela F. Hammesfahr • Nora Melling • Gesa Sschwartz und Anika Beer erzählen romantisch-schaurige Geschichten, in denen die Grenzen zwischen Menschen und Dämonen, Vampiren und allerlei anderen mystischen Gestalten durch die Liebe aufgehoben werden. Stille Nacht? Geheimnisvolle, magische Nacht! «Tanja Heitmann ist die deutsche Antwort auf Stephenie Meyer!» sat.1, frühstücksfernsehen


Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: rororo (1. November 2011)
  • Preis: 12,99 €
  • ISBN-13: 978-3499216268




P.C. Cast - House of Night Serie beendet






Hier möchte ich kurze Worte zu der Reihe sagen. Zu allererst, ich habe diese Reihe geliebt und sehe es nun mit einem lachenden und weinenden Auge das die Serie zu Ende ist. Im November hab ich ja nun die letzten beiden Bände hintereinander gelesen und für mich war es ein grandioser Abschluss zu der Reihe.

Zu den Covers muss ich ja eh nichts sagen, die schauen wieder einmal nur wahnsinnig toll aus. Einfach ein Muss in jedem Bücherregal (meine Meinung) ;)

Jeder einzelne Charakter war für sich perfekt und mir war auch jeder sympathisch. Jeder hatte seine eigene Geschichte. Die Personen waren sehr eigen, hatte Ecken und Kanten, doch genau die mochte ich an den einzelnen Charakteren.

Der Schreibstil war bei jedem Buch super flüssig und dadurch auch schnell zum lesen.

Ein wahnsinniger Wunsch (was vielleicht nicht bei allen so ist) wäre, das die Reihe verfilmt werden würde, aber ich denke das ist leider ein wunschdenken :D


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag...


..... eure Yvonne





Lesemonat November 2014

Es ist ja schon wahnsinnig, wie schnell so ein Monat vergeht. Heute schon wieder der 1. Advent. Und pünktlich dazu, bekommt ihr meinen Lesemonat November :) . Ich fall selbst schon fast aus allen Wolken, weil ich auch diesen Monat wieder super viel gelesen habe. Mein SuB schrumpft immer mehr und mehr.

Hier nun erstmal die Bücher und eBooks diesen Monats........




Ihr werdet euch vielleicht fragen, man wie hat die bitte gelesen :D Ich hatte sehr viel frei diesen Monat und wirklich jede freie Minute auch mehr als ausgenutzt zu lesen. Jedes Buch war für sich super.

Wenn ich nächsten Monat den SuB von 750 geknackt habe, habe ich somit auch mein Jahresziel erreicht das ich mir gesteckt habe. :) Anfang des Jahres hatte ich einen SuB von 851 gehabt. Also wie man sieht ist er deutlich geschrumpft.

Je nachdem wie hoch er Ende Dezember sein wird, hab ich mir auch für nächstes Jahr wieder -100 Bücher minimum, festgelegt. Wenn auch noch mehr. Ich will auch im Jahr 2015 mehr Käufe verhindern. Dieses Jahr hatte ich nun ca. 70 Neuzugänge, die ich nächstes Jahr versuchen will, zu halbieren. Betonung liegt auf "versuchen" :) Da doch auch wieder so viele tolle Bücher raus kommen. Es wird ein sehr hartes Jahr werden.

Nun wünsche ich euch aber erstmal noch einen wunderschönen 1. Advent

Eure Yvonne

Freitag, 31. Oktober 2014

Lesemonat Oktober 2014

Hier werdet ihr nun meinen Lesemonat Oktober sehen, den ich heute schon frühzeitig beendet habe. Heute werd ich nicht mehr zum lesen kommen. Umso besser für euch, so müsst ihr nicht länger warten ;)

Es waren viele tolle Bücher und eBooks dabei. Der Monat selbst lief echt super und ich hab mich selbst über das Ergebnis gefreut. Vor allem das es endlich mal auch vorwärts geht bei meinem SuB Abbau... bzw. abwärts... ;) Wird auch endlich Zeit das ich den mal um einiges kürze.

Wie ihr sehen könnt, war ich richtig schön fleißig am lesen :) Dem SuB tuts auf alle Fälle gut.

Wie lief denn der Monat Oktober für euch? Hattet ihr auch viel lesen können oder eher weniger? Hattet ihr Flops/Tops?

Bis zum Ende dieses Jahres würde ich am liebsten mein Ziel vom SuB von 750 erreichen. Ich hoffe ich schaffe es noch, denn schliesslich ist das Jahr bald vorbei. D.h. lesen, lesen, lesen bis die Zeilen qualmen.
Das wäre somit mein Highlight für dieses Jahr, damit ich super in das nächste Jahr starten (lesen) kann.

Somit sag ich euch heute tschüssi und bis bald......

Eure Yvonne

Sonntag, 19. Oktober 2014

Rezension von Ich, Bakoo von Hubert Wiest


Produktinformation

  • Taschenbuch: 408 Seiten
  • Autor: Hubert Wiest
  • Titel: Ich, Bakoo
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (2. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1497369207
  • ISBN-13: 978-1497369207
  • Preis Taschenbuch: 13,99 € 
  • Preis eBook: 3,99 €









Inhalt:

Bakoo ist 15 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder auf dem
Wüstenplanet Cambrium. Sein Avoca Muunabat bedeutet ihm alles und darum ist er
wütend, als sein Vater sein Avoca verkaufen will. Bakoo hat auch einen Traum, er
Möchte ein Avoca-Jockey werden. Doch bis dahin ist es ein langer und steiniger Weg.
Es kommen unerwartende Abenteuer auf ihn zu, die es ihm ermöglichen, seinen Traum
näher zu kommen. Auf dieser Reise, lernt er, was es bedeutet, Freunde zu haben. Aber
auch, was es heißt ausgenutzt zu werden, falsche Freunde, Intrigen, Familiengeheimnisse
und um das kämpfen von Leben und Tod. Und was für eine Rolle spielt dabei das junge Mädchen?

Meine Meinung:

Für mich selbst, war es das erste Buch von dem Autoren Hubert Wiest. Als ich sozusagen
den Klappentext gelesen habe, dachte ich mir, ich lass mich einfach überraschen, wo mich
das Buch hinführen wird. Nach den ersten Seiten wurde mir schon klar, das der Autor
eine wahnsinns Welt erschaffen hat, die Lust auf mehr macht und vor allem die Neugier
weckt. Allein schon die Vorstellung, wie dort die Tiere beschrieben sind, diese genaue
Beschreibung, hat dazu geführt, das ich diese Avocas und Sandgorgonen bildlich vor mir
hatte. Das Buch zieht einen tief mit in die Geschichte mit ein, was mich ehrlich gesagt,
positiv überrascht hat und ich es dadurch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich musste einfach wissen, wie es mit Bakoo weiter geht. Die Abenteuer die er bestehen musste, zogen mich einfach nur noch in den Bann. Es gab viele Überraschungen, mit denen ich nicht
gerechnet hatte. Der Leser sieht sich vor allem selbst mit in der Geschichte, da es in der
„Ich“ - Form geschrieben ist. Man wird selbst zum Protagonisten.

Fazit:

Das Buch ist auf jeden Fall ein Muss für Fans, von Dystopien. Für welche, die gerne in
Fremde Welten eintauchen. Mich würde es auf alle Fälle freuen, wenn es irgendwann
neue Abenteuer von Bakoo geben würde. Diese würde ich mit Vergnügen und voller Freude auch sofort lesen. Von mir gibt es deshalb volle 5 von 5 Sternen! 



Ich möchte mich vor allem nochmals herzlich beim Autoren Hubert Wiest bedanken, der mir sein eBook zu Verfügung gestellt hat, es zu lesen. Er hat es mir ermöglicht, in diese
fantastische Welt einzutauchen. Vielen vielen lieben Dank!

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Lesemonat September 2014

So heute hab ich für euch meine gelesenen Bücher vom September :) Ich bin im ganzen sehr zufrieden, da ich nicht mal damit gerechnet habe, überhaupt 5 zu schaffen.



Wie Ihr schon lesen könnt, habe ich 7 Bücher und 2 eBooks gelesen. Mein absolutes Highlight vom Monat war aber Everflame von Josephine Angelini. Auch  wenn ich die ersten 60 Seiten anfangs Probleme hatte, bin ich dann so gefesselt gewesen, das ich das Buch nicht mehr weg legen wollte. 5 von 5 Sternen

Genau wie aber auch Wild Cards von George R.R. Martin, das Buch ist mal total gut gelungen. Interessante Charaktere, und eine fantastische Welt, die der Autor da erschaffen hat. Das war auch mein erstes Buch von Ihm, aber ich werde demnächst seine "Das Lied von Eis und Feuer" Reihe anfangen. Also Wild Cards kann ich euch auf alle Fälle empfehlen :) 4 von 5 Sternen

Teardrop von Lauren Kate war auch sehr gut. Wobei die ersten 150 Seiten etwas langziehend waren, meiner Meinung. Aber eine tolle Story, die im Endeffekt Lust auf mehr macht. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände. 4 von 5 Sternen

Komm ich noch zu Valley von Jonathan Stroud. Dieses Buch hat eine fantastische Welt, einen tollen kleinen Protagonisten. Wobei ich hier sagen muss, hätte mir die Geschichte besser gefallen, wenn es als Serie geschrieben wäre. Als Trilogie fände ich es sehr gut. Die Grundidee hat mir ansichts ganz gut gefallen.
Mich hat das Buch auch an irgendein anderes Buch erinnert, was ich immer noch am überlegen bin, an welches. Von mir hat dies 3,5 von 5 Sternen bekommen.....

Riley von Alyson Noel muss ich nichts dazu sagen, einfach top wie alle anderen Bücher von ihr :) Ich freu mich immer wieder, ein Buch von der Autorin lesen zu können...  5 von 5 Sternen

Dark Queen von Kimberly Derting, auch ein sehr schönes Buch, eine tolle Protagonistin, wo ich sofort ins Herz geschlossen habe. Jedoch gab es hier und da einige Stellen wo ich irgendwie nicht weiter kam. Wo ich mir dachte, legst es jetzt aus der Hand oder liest es noch weiter. Aber ich hab mich dafür entschieden, es noch weiter zu lesen :) 3,5 von 5 Sternen

Der und kein anderer  von Susan Elisabeth Philiips. Als ich dieses Buch gelesen habe, dachte ich mir, hey, das fängt ja schon richtig super an. Im nach hinein, hab ich aber dann feststellen müssen, das ich dieses Buch schon mal gelesen habe, muss wohl eine andere Ausgabe gewesen sein. Aber auf alle Fälle ein Muss für SEP Fans, der Humor den kann sie einfach rüber bringen und man muss immer wieder lachen, das find ich einfach nur super :) 4 von 5 Sternen

Von Ashes werde ich jetzt noch nichts sagen, da wird die Tage noch eine Rezension folgen :)


Sonntag, 31. August 2014

Neuzugänge Juni/Juli/August 2014

Hier hab ich nun alle meine Neuzugänge von den lezten 3 Monaten kann man sagen mal zusammen gefasst. Davon hab ich 8 Bücher geschenkt bekommen und 13 selbst gekauft :) Zwischendurch hatte ich auch noch mir selbst ein Buchkaufverbot aufgedränkt, was aber in dem Sinne nicht ganz so erfolgreich war, weil ich dafür dann die Bücher geschenkt bekomme habe.. :D aber was sollte ich wohl tun? Natürlich die Bücher liebend gerne annehmen :) ... hab mich richtig darüber gefreut gehabt.
Kennt ihr schon eins von diesen Büchern?




Lesemonat August 2014

Ich will mich erstmal entschuldigen das es momentan so ruhig hier bei mir ist, aber leider mag mein Inet nicht so wie ich will :) drum will ich jetzt auch nicht hier lange um den heißen Brei reden, sondern euch einfach gleich meinen Lesemonat August zeigen :)

Gelesene Bücher: 10
Gelesene eBooks: 5
Angefangene Bücher 1 ( werde ich aber zum September dazu zählen)

Insgesamte Seiten: 4.167
Gelesene Seiten tlgl: 134


Montag, 2. Juni 2014

[ Want to Read ] ....Juni 2014

So da der Mai schon wieder rum ist, heißt es auch gleich der Juni ist da :D Darum auch hier nun mein Want to Read für den Juni.... Es sind schöne Bücher dabei, die ich auch schon längst gelesen haben wollte, aber naja wie ihr es sicherlich selber kennt, kommt einem doch dann oftmals was anderes dazwischen. ;) ...





Ich habe bisher...
10 Bücher & 2 eBooks geplant. Aber
mal gucken, der letzte Monat lief ja auch
ganz gut...

....Hat von euch schon jemand eins dieser
Bücher gelesen? Wenn ja, welches und
wie fandet ihr es?

Ich freu mich schon auf jedes einzelne
Buch davon. Vor allem auf "Göttlich
verliebt" das ich bereits angefangen habe
und auch schon auf Seite 127 bin.
Endlich das Finale der Reihe.




Lesemonat Mai 2014

Hier nun meine Schätze die ich alle im Mai gelesen habe. Der Mai war Spitze ....





































Gelesene Bücher: 10
Gelesene eBooks: 6
Gesamtseiten: 6432 Seiten :) (eine ganze Menge)

TOPS! ---->    Blutspur / Plötzlich Fee / Selection / Obsidian

FLOPS! ---->  Vampire Acadamy

Sonntag, 25. Mai 2014

Meine Bücherlosung......

So, dadurch ich nicht wusste was ich lesen soll, ob Buch oder eBook, Krimi oder was schnulziges, Fantasy oder Thriller, dachte ich mir, gut nimmste einfach mal zwei Boxen, schreibst einige Bücher auf die eh in eine engere Wahl kamen und ziehst einfach ein Los... das hab ich nun auch hier gemacht und will euch meine Ergebnisse zeigen :) Zuerst hab ich mir ein Buch ausgesucht....


.........schüttel schüttel schüttel.....................



            ..................... und Voilaaaa......... es wurde....
 



...das nächste Buch aus meiner J.D. Robb Reihe, "Ein feuriger Verehrer" das ist der 9.te Band von Eve Dallas. Ich liebe ihre Bücher und bin schon auf dieses hier seeeehr gespannt :)




So.. dann kommen wir hier zu dem eBook wo ich auch noch ausgelost habe...also...dann mal...



dafür musste ich leider Junior seine Box stibitzen :D ^^ jaaa er bekommt sie schon wieder ;)

alsooo....dann mal schüttel schüttel schüttel....







....es wurde von Rainer M. Schröder "Liberty 9 - Sicherheitszone" .... das ist der erste Band der Reihe... freu ich mich auch schon drauf, vor allem, weil ich es schon lange lesen wollte, aber immer nie genommen habe :D es selbst hat nie mit mir gesprochen.....




Dadurch mir das jetzt auch Spaß gemacht hat, mit dem Losen, werde ich das auch die nächsten Bücher so machen. Immer nur eins versteht sich ;) Aber so wie ich mich kenne, da ich ja oft zwei Bücher nebeneinander lese, oder zumindest ein Buch und ein eBook.... aber am liebsten würde man ja eh alle auf einmal lesen wollen, was ja leider auch gar nicht geht. Denke das geht euch genauso :)

Na dann werde ich mir mal die beiden schnappen, und es mir nun auf der Couch gemütlich machen und noch den Sonntag schön ausklingen lassen :) euch wünsche ich auch einen schönen Sonntag noch....


Eure Yvonne

Samstag, 10. Mai 2014

Rezension zu "Jeden Tag wurde ich dicker und müder - Mein Leben mit Hashimoto" von Vanessa Blumhagen


  • Taschenbuch: 176 Seiten  € 16,99
  • eBook: 177 Seiten  € 11,99
  • Verlag: mvg Verlag
  • ISBN-13: 978-3868824261


Inhalt:

Schlafstörungen, Depressionen, unkontrollierte Gewichtszunahme, plötzlich auftretende Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haarausfall – erkennen Sie sich in diesen Beschwerden wieder? Dann sind Sie möglicherweise eine von 10 Millionen Deutschen, die an Hashimoto-Thyreoiditis leiden, einer Autoimmun erkrankung, in deren Verlauf der Körper die eigene Schilddrüse angreift und letztlich zerstört. Und wahrscheinlich haben Sie noch keinen Mediziner gefunden, der Ihnen helfen kann, denn die Symptome sind so umfangreich wie unspezifisch. Vanessa Blumhagen durchlitt eine dreijährige Odyssee zu unterschiedlichsten Ärzten und erhielt eine Menge falscher Diagnosen, bis man endlich herausfand, was ihr fehlte. Doch auch die Behandlung stellte sich als relativ kompliziert heraus, denn kein Mediziner wusste genau, was zu tun war. So suchte sich die Journalistin Hilfe bei amerikanischen Experten, recherchierte in Internet-Foren und probierte vieles aus, um ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. In ihrem Buch hat sie alle Erfahrungen zusammengefasst, erzählt von ihrem Leidensweg, ihrer Hartnäckigkeit und davon, was ihr schließlich geholfen hat.


Meine Meinung:


In diesem Buch erzählt die Autorin Vanessa Blumhagen, wie man bei ihr das Hashimoto heraus gefunden hat. (Bzw. sie selbst) Worum sie alles gekämpft hat. Bei ihr hatte das ja auch ein bisschen gedauert bis man das überhaupt raus fand. Ich kann von meiner Seite nur eins sagen, sie spricht mir in diesem Buch Wort wörtlich aus der Seele. Es gab so viele Stellen, wo ich mir dachte,  Wow, das gibt es ja gar nicht, schreibt wirklich sie das Buch oder hab ich das geschrieben? So viele Gemeinsamkeiten, dieselben Beschwerden, die selben Reaktionen von den Ärzten, wo man denkt, das gibt es doch gar nicht. Die Autorin hat es am Anfang des Buches fast wie ein Tagebuch geschrieben, wie es ihr erging, wenn sie außer Haus essen ging. Was sie schon alles für Diäten probiert hat und an allen gescheitert ist. Wie selbst bei mir auch. Man fühlt sich auf der Seite gut, endlich mal von jemanden verstanden zu werden, und nicht als, „ach sie haben da ein psychisches Problem“ Mensch abgestempelt zu werden. Man kann sich wunderbar mit ihr vergleichen.

Ich selbst denke mir so oft, bei manchen Tagen, wie mein eigenes Gefühl ist, das es mir gar nicht so wirklich gut geht. Ich angeschlagen bin und das ich ja eh mit niemanden so wirklich drüber reden kann, da es niemand versteht. Wenn andere Menschen nicht selbst in der Situation sind, können sie sich nicht in unsere Lage versetzen, wie schlecht es uns manchmal geht. Auch das bestätigt mir die Autorin immer wieder. Genauso wie, das man alles macht um vom Gewicht runter zu kommen, und im Endeffekt man nur ausgelaugt ist, aber es null Ergebnis gibt.

Ich bin froh das Buch gelesen zu haben. Es wird einiges erklärt. Tipps gegeben. Und vor allem man fühlt sich verstanden. Ich werde mir definitiv von ihr auch noch das Buch „Die Hashimoto Diät“ auch noch kaufen. Mit diesem Buch allein hier, hat sie mir selbst einen Kick gegeben.



Donnerstag, 1. Mai 2014

Lesemonat April 2014

Hier hab ich jetzt meinen Lesemonat April für euch. Im großen und ganzen bin ich zufrieden gewesen. Es gab Tops und aber leider auch Flops.

Gelesene Bücher: 5
Beendete Bücher: 1
Abgebrochene Bücher: 1

Gelesene eBooks: 2
Beendete eBooks: 1
Abgebrochene eBooks: 1

Insgesamt gelesene monatliche Seitenzahl 3.457
Mein SuB schrumpft daher auf 856 Bücher :)

Wie ihr sehen könnt hab ich auch zwei Bücher indem Sinne abgebrochen, dazu gehörten "Zirkel" von Sara Elfgren und aber auch das eBook von Anne Hertz "Die Sache mit meiner Schwester". Woran es genau gelegen könnte weiß ich nicht, evtl einfach der falsche Zeitpunkt für mich. Ich hoffe aber das ich mich irgendwann wieder drauf einlassen kann, da ich von Zirkel eben viel gutes gehört habe, und ich auch so Lust drauf hatte.


eBooks

Donnerstag, 24. April 2014

Meine Bücherregale

Und weil ich gerade so Lust darauf hatte, hab ich für euch auch mal noch Fotos von meinen Regalen gemacht :) gelesen sind die wenigsten... *gg*... Aber ich liebe jedes einzelne Buch trotzdem auch wenn es noch ungelesen ist.... Irgendwann kommt jedes Buch dran...






Lieblingscover Reihen [TAG]

Heute hab ich für euch einen Tag, der Gedanke dazu kam mir als ich meine Bücher bisschen geliebäugelt habe ;) da dachte ich mir teils, ohhh man sind die schön! :D drum werde ich euch hier jetzt ein paar meiner Lieblingscover Reihen zeigen.


Die Reihe von Carrie Jones ist bei mir immer noch komplett ungelesen *schäm* kommt aber demnächst wirklich bei mir dran, da bald auch der 4. te Band erscheinen soll. Da freu ich mich schon. Die Cover selbst sind einfach nur richtig richtig schön :) .. alle drei Bände hab ich mir neu gekauft.

Die nächste Reihe ist von Dawn Cook, auch diese Reihe ist noch ungelesen bei mir im Regal. Alle 4 hab ich zusammen für 4,- Euro ersteigert gehabt :D ... ich hab mich mega gefreut.

Zu der Reihe von Lori Handeland werde ich nichts sagen brauchen. Tolle Cover und der erste Band ist richtig super gewesen. Ich hab nicht alle Bände da, sonder nur einen Teil, die restlichen hab ich aber als eBooks. Habe ich alle gebraucht gekauft.

Die Reihe von J.R. Ward musste unbedingt sein, da ich schon ihre Black Dagger Bücher so geliebt habe. :)
Alle neu gekauft.

Die Bücher von Elizabeth Chadwick sind auch einfach nur grandios. Und die Cover einfach nur mega Toll... Auch die Bücher sind alle Neu gekauft.

Zu der Reihe von Mindy L. Klasky muss ich noch eins dazu sagen. Das letzte Buch "Die Meisterschaft der Glasmalerin" ist so von RAR das es ein Sammler Exemplar ist und nirgends wo mehr erhältlich ist. Ich selbst habe es in Ebay ersteigert gehabt für 26 €. Eigentlich viel Geld aber ich wollte diese Reihe unbedingt um alles in der Welt komplett haben. Ich hab es ja so noch billig bekommen. Immer wieder seh ich diesen Band für bis zu über 70 € hinauf gesteigert, was mich ganz schön baff macht. Es ist eine ganz tolle Reihe.....

Ich hoffe euch hat es gefallen :) 
                                                 eure Yvonne

Die Reihe von Carrie Jones....

Die Reihe von Dawn Cook
Die Reihe von Lori Handeland

Die Reihe von J.R. Ward

Die Reihe von Elizabeth Chadwick

Die Reihe von Mindy L. Klasky



Montag, 21. April 2014

Neuzugang.........

Diesen Monat fällt mein Neuzugang seeeehr Mager aus, aber auch aus dem Grund, da ich mir diesen Monat auch ein Buchkaufverbot gesetzt habe. Das Buch hab ich auch nur deshalb bekommen, da ich diese Sammler Edition hab und automatisch jeden Monat bekomm :) Sonst hätte ich Tatsache gar keinen einzigen Neuzugang, worüßber ich auch echt froh und stolz bin. Mit dem Lesen klappt es aber leider nicht ganz so gut als wie letzten Monat. Ich musste jetzt eh schon umschweifen vom lesen, da ich auf bestimmte Bücher dann gar nicht ganz so wirklich Lust hatte. Aber jetzt erstmal hier mein Neuzugang :D

Sammler Edition



Es ist der erste Band einer Reihe von Jaime Reed - Violett wie die Nacht.... wie gesagt ein Buch aus der Weltbild Fantasy Sammler Edition... und hat mich 11,99 € gekostet

Original


Hier das Original Abbild....
Kostet normal beim INK Verlag 14,99 €

Donnerstag, 3. April 2014

[Want to Read].....April 2014

Hier hab ich mir nun schon für diesen Monat, April, meinen Leseplan erstellt. :) Direkt vorgenommen hab ich mir 6 Bücher, die ich uuuunbedingt lesen möchte. Diese Bücher sind ein Muss diesen Monat. Wenn ich mehr schaffen sollte, dann werde ich spontan aussuchen, bzw. wonach mir dann zu dem Zeitpunkt ist... Hoffe jedenfalls das der April genauso gut läuft wie es im März war. Der SuB muss schliesslich runter ;) Und ich denke das es schon ganz gut kappen würde, da 2 Wochen Urlaub diesen Monat drin sind... Ich werde mein bestes geben... 

Ich möchte gerne Zwei Reihen vervolltständigen, das wäre die Reihe von Amy Plum und die von Josephine Angelini. Bin ja schon mal so richtig gespannt :)


Hier sind jetzt die Bücher die diesen Monat dran kommen.................



 Aber auch meinen eBook Stapel möchte ich abbauen, deshalb werden auch diese 3 eBooks gelesen. Sind zumindest darin geplant. Wobei ich sagen muss, Touched hab ich schon fast fertig gelesen :) Bin gut in der Zeit...........




Wie sieht es bei euch diesen Monat aus? Wieviel Bücher sind bei euch geplant, oder welche wollt ihr unbedingt lesen?.... 

 

Montag, 31. März 2014

Mein Lesemonat März 2014

Mein Lesemonat März war richtig gut für mich selbst. Hätte nicht gedacht das ich einiges schaffe :) ...
Also wie man unten sehen kann, ganz gut erfolgreich. Es gab ja auch schon einige Rezensionen. Mal schauen ob es noch welche geben wird, oder ob ich es dabei belassen werde.

Gelesene Bücher: 12
Gelesene eBooks: 1
Angefangene Bücher: 1
Angefangene eBooks: 1
Gelesene  Seiten: 6383
Täglich gelesen: ~ 213 
Neuzugänge Bücher: 22
aktueller SuB - Stand: 860



Diese Bücher hab ich alle gelesen:







Dieses eBook hab ich gelesen:







Buch 28 Seiten

eBook 81 Seiten


Ich hoffe das auch der April lesemäßig sehr erfolgreich wird. Bisher sind keine Neuzugänge geplant :D und ich hoffe das der April davon auch nicht viel mit bekommt, schliesslich muss der SuB jetzt echt runter. Die meisten Bücher die ich jetzt wollte, hab ich eben nun bereits im März ergattern können. Jetzt muss ich nur noch genug Zeit finden, um diese auch zu lesen. Aber wenn ich so den März anschau, wünsche ich mir auch soviel im April schaffen zu können.

Wie war euer Lesemonat März so? Was habt ihr alles geschafft und was nehmt ihr euch für den April vor?? Liebe Grüße eure Yvonne

Freitag, 28. März 2014

Rezension zu Dark AngelsWinter die Erfüllung von Kristy und Tabita Lee Spencer




  • Gebundene Ausgabe: 728 Seiten
  • Verlag: Arena
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3401067865
  • Preis: 19,99 €





Der Inhalt:

Der eisige Winter hat Whistling Wing fest im Griff, unaufhaltsam nähert sich der Tag, an dem sich das Böse den Weg auf die Erde bahnt. Es ist an Dawna und Indie, dies zu verhindern, doch die Vorbereitung auf ihre Aufgabe bringt die Schwestern an ihre Grenzen. Sie brauchen Verbündete, aber auf wen können sie am Ende wirklich zählen? Werden die Wölfe an ihrer Seite kämpfen? Und wird Indies große Liebe Gabe sich gegen die dunklen Engel stellen? Fast zu spät erkennen die Schwestern, dass sie Teil eines gewaltigen, jahrtausendealten Plans sind, der nur ein Ziel hat: die Vernichtung der Menschheit …


Meine Meinung: 



Das war das Finale von den Schwestern Indie und Dawna. Ja, was soll ich sagen...wo soll ich anfangen? Ich mag die beiden Schwestern sehr, sie sind ganz tolle Mädchen. Die Geschichte, ist auch super. Nur hatte ich so oftmals leider Probleme beim lesen. bzw. beim Buch dran zu bleiben. Es war für mich schon hin und wieder Spannung da, aber meiner Meinung nach, hätte es viel mehr davon geben können. Das Buch hat mich nicht ganz so gut fesseln können wie der zweite Band es tat. Es ist auch zuviel hin und her von dem ganzen. Da liest man paar Seiten und plötzlich wechselt es zu der anderen hinüber. Ein bisschen auführlicher hätte ich es mir dabei schon gewünscht... Vielleicht wäre es auch anders gewesen, wenn sie Dark Angels Winter und Spring nicht in einem Buch rein gesteckt hätten....

Für mich selbst war es ein kleiner Niederschlag mit dem Buch, da ich mir einfach mehr erhofft hatte. Meine Erwartungen waren vielleicht ein wenig zu hoch dafür angesetzt. Ich weiß es nicht. Ich musste mich auch zusammen reißen es nicht aufzuhören, sondern immer weiter zu lesen. Ich konnte immer nur ein paar Seiten am Tag davon lesen, weil mich einfach manche Passagen nicht dazu bringen konnten mich rein zu versetzen. Deshalb hab ich auch insgesamt 28 Tage nun gebraucht es wort wörtlich durchzukauern.

Ich selbst find es einfach nur schade.....hoffe das es anderen nicht so geht. Es konnte mich daher nicht ganz so überzeugen..... Leider bekommt es von mir nur ............

3 von 5 Blümchen