Montag, 28. September 2015

[Rezension]......Wie Monde so silbern von Marissa Meyer




Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Carlsen (20. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551582867
  • Preis:  18,90 €





Inhalt:

Cinder arbeitet als Mechanikerin und lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern. Sie versucht sich nicht unterkriegen zu lassen und lebt so gut wie es geht gegen alle möglichen Widerstände. Eines Tages, erscheint an ihrem Marktstand, ein neuer Kunde, und zu ihrer Überraschung, ist das niemand anderes, als Prinz Kai.
Doch warum taucht er ausgerechnet bei ihr auf?

Es geschehen viele Dinge. Kurz darauf kommt die Königin von Luna plötzlich auf Besuch, doch was hat diese hier zu suchen? Es geht das Gerücht herum, das sie den Prinzen heiraten möchte. In kürzester Zeit überschlagen sich die Ereignisse, denn der Ball naht. Da Cinder von ihrer Stiefmutter befohlen bekommen hat, nicht dort hin zu gehen, schmuggelt sie sich trotzdem dort ein. Doch ob dies doch eine gute Idee war?..... Sie wird mehr verlieren als nur ihren Schuh.....

Meine Meinung:

Ich habe wirklich alles mögliche erwartet, aber nicht dies. Die Idee und die Geschichte ist gar nicht schlecht, hat für mich, aber absolut nichts mit dem Märchen zu tun.

Wenn ich mal darüber hinweg sehe, ist es sonst eine tolle Geschichte. Lässt sich sehr gut weg lesen und die Autorin hat mit immer wieder neuen Ideen, nicht gespart. Ich hatte 2 Tage gebraucht um das Buch zu lesen.

Cinder selbst ist mir sehr symphatisch und tut mir schon fast leid, da sie nicht viel weiß, bevor der Unfall passiert ist. Die Stiefmutter war mir von Anfang an unsymphatisch. Im Gegensatz zu einer Stiefschwester, die sie sogar sehr gemocht hatte.

Der Prinz hat mir auch sehr gefallen und fand ihn gut getroffen. Jedoch hätte man die verschiedenen Charaktere noch besser ausbauen können. 

Als ich den Klappentext des Buches gelesen hatte, hab ich mich schon sehr gefreut gehabt, auf die Geschichte, doch es ist für mich letztendlich, jetzt nachdem ich es gelesen habe, irgendwie Irreführung. Kann auch sehr gut sein, das ich damit auch alleine da stehe. Da die Reihe ja auch sehr gehypt wird. 

Mit dem Ende, da stand ich dran, so in etwa ... und nun? Das Ende ist zu offen. Man wird einfach dann nur stehen gelassen. Einige Fragen waren für mich einfach noch nicht geklärt. 

Für mich ergab das gute 3 Sterne von 5 Sternen

Sonntag, 27. September 2015

[Ran an den SuB-Challenge].........Motto für Oktober

Hallo ihr Lieben, nur noch paar Tage dann ist auch schon wieder der September vorbei. Ist doch mal wahnsinnig wie die Zeit rennt. Nun haben wir schon Herbst, der Oktober steht schon vor der Tür und rechtzeitig dafür, hat Weltenwanderer, das neue Motto für August freigegeben. 



Das Motto lautet: Farbenfroh

Das heißt, es zählen Bücher die frohe Herbstfarben mit sich tragen. Darunter gelb, orange, gelb und braun, aber auch nebliges grau/schwarz. Ich finde das ist ein sehr interessantes Motto. Ich hab mich auch schon bereits über meine Regale hergemacht, und geschaut, welche Bücher dafür in Frage kämen. 

Drei Bücher stehen auf alle Fälle schon fest. Ich hoffe doch das ich mich danach auch noch entscheiden kann. Da ich eigentlich gerade Lust auf andere Bücher habe, die nicht die Farben tragen. Daher könnte auch dies schon eine Herausforderung werden. Aber Hauptsache ist doch, das überhaupt Bücher vom SuB verschwinden ;) 

Ich freue mich jedenfalls schon auf Oktober. Habt ihr denn Bücher in diesen Farben, die zum Motto passen würden? Wenn ja, dann zeigt sie doch :) 

Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntag Abend 

Eure Yvonne


Samstag, 26. September 2015

[Rezension].....Wait for You von J. Lynn




J. Lynn

wait for you

(Band 01)

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (10. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3492304566
Preis: 9,99 €




Inhalt:

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines Collge zu gehen, wo alles fremd für sie ist und sie niemand kennt. Weit weg von ihren alten Freunden, ihrer Familie, ihrer Vergangenheit. Sie will komplett von vorne anfangen, ein neues Leben beginnen. Der erste Tag beginnt ja schon mal gut, denn neben neuen Freunden, rennt sie wortwörtlich dem heißesten Kerl vom College in die Arme, Cameron Hamilton.

Doch damit nicht genug. Ausgerechnet er, den alle Mädchen wollen, will nur Sie. Immer und immer wieder bittet er sie um ein Date, das sie wieder und wieder ablehnt. Doch er bleibt hartnäckig und gibt nicht auf. Und dann holt sie auch noch ihre Vergangenheit ein.

Meine Meinung:

Zum Cover, ich find es einfach super schön. Mehr kann man dazu auch gar nicht sagen. Auch wenn der Inhalt nicht gut gewesen wäre, wäre es trotzdem ein Muss im Regal. Doch nun zum Inhalt, denn der war mehr als nur gut. Ich hab dieses Buch regelrecht verschlungen und an fast einem Tag komplett durchgelesen.

Die Geschichte um Avery und Cam ist einfach grandios gewesen. Ich dachte schon zuerst, oh wieder so eine College Geschichte, aber diese hier war ganz anders. Sehr amüsant, hat mir immer wieder Lacher eingebracht. Avery ist mir von Anfang an symphatisch gewesen, allein schon, wie sie immer die Bitte von Cam, ihn zu daten, abblitzen hat lassen. Einfach genial. Und Cam, ach in den hab ich mich schon vom ersten Moment an verliebt <3

Diese Stärke von Cam, das er wirklich nie aufgeben wollte, hat mich fasziniert und dachte mir, hey, da könnten manche Männer sich wirklich eine Scheibe noch von Ihm abschneiden. Grins.

Auch die Wortgefechte zwischen den beiden, ich hab wirklich schon fast Tränen gelacht. Aber auch, als Avery die Vergangenheit einholt, und er für sie da war, es war sowas von rührend. Einfach nur zum anschmachten.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach unbeschreiblich. Und ich freue mich nun sehr auf die nachfolgenden Bände dieser Reihe und hoffe diese ebenfalls so zu verschlingen.

Das Buch ist für mich definitiv eins meiner Jahreshighlights und bekommt von mir volle 5 von 5 Sternen!

Donnerstag, 24. September 2015

[Rezension]....... Teresa Driscoll - Für alle Tage, die noch kommen





Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Knaur HC (1. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3426653715
  • Preis: 16,99 €







Inhalt: 

Eleanor, ist die Mutter von der 8 jährigen Melissa und bekommt die Diagnose, Brustkrebs. Nun macht sie sich Sorgen, wie sie dies ihrer kleinen Tochter beibringen soll. Doch sie entscheidet sich dagegen, sie kann es ihr nicht sagen. Sie möchte so lange wie möglich, die Zeit mit ihrer Tochter verbringen. 

Da kommt sie auf den Gedanken, es in ein Tagebuch zu schreiben. Ihre Ängste, ihre Gefühle. Aber auch andere tägliche Gedanken, Rezepte und Anregungen. Erst an ihrem 25. Geburtstag, erfährt Melissa von diesem Tagebuch, als ihr ein Anwalt, dieses überreicht. Das alles ist für sie jedoch zuviel auf einmal. Denn sie hat gerade erst, den Heiratsantrag ihres Freundes, Sam, abgelehnt.

Meine Meinung: 

Das Buch selbst, hatte zwar einen guten Schreibstil, ließ sich gut lesen, dennoch hab ich zum lesen etwas länger gebraucht. Die Protagonistin und ich hatten ein bisschen Startschwierigkeiten, sag ich mal. Aber von Kapitel zu Kapitel, konnte ich mich immer mehr in sie hinein versetzen, so das sie mir dann doch noch sympathisch wurde. Wenn sie Stellen gelesen hatte, wo sie selbst litt, spürte ich ihren Schmerz. Die Autorin hat ganz viel Emotion rein gebracht, wobei man keine Chance hatte, die Tränen zu unterdrücken.

Diese, ich nenn sie mal Reise, in das Leben von Eleanor während ihrer Krankheit, drückte so viel Liebe aus, wie eine Mutter nur für ihre Tochter haben kann. Sie wollte immer nur das beste für sie, und hat ihr eigenes Leben hinten ran gestellt obwohl sie wusste, sie würde nicht mehr lange leben.

Krebs ist auch ein schwieriges Thema, da es ja eine sehr verbreitete Krankheit ist. Die Heute ganz anders behandelt werden kann als damals. Früher hatte man die Möglichkeiten gar nicht.

Ein schöne, traurige Lektüre die zum nachdenken anregt, und das übermittelt: Verbringe jede Zeit mit deinen Liebsten, denn nur diese Zeiten bleiben auch weiterhin im Herzen!

3 von 5 Sternen 

Sonntag, 13. September 2015

[TAG].....Meine 3 schönsten TB-Cover Reihen

Heute zum Sonntag hab ich einen kleinen Tag für euch. Es gibt ja so schöne gebundene Buch Cover, aber es gibt auch schöne TB Cover. Drum dachte ich mir, mach ich heute einen kleinen Tag und zeige euch meine schönste Taschenbuch Cover Reihen die ich habe. 

Fangen wir mit der ersten Reihe an.....





















Die Gilden von Morenia - Reihe
Mindy L. Klasky

Diese Cover sind einfach meine Lieblings Cover bei den TB´s. Ich finde die so schön gestaltet. Die Reihe ist selten, und der 5. Band hat mich einige Euro gekostet, da es ein Raritäten Buch ist. Aber das war es mir wert. Bisher hab ich aber nur den ersten Band gelesen. Die anderen wollte ich schon längst gelesen haben. Die müssen jetzt dann wirklich mal dran glauben, weil es eine so tolle Geschichte ist. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine zweite Reihe.....

Historische Reihe von Elizabeth Chadwick 

Auch diese Cover liebe ich. Eigentlich sind es glaub 2 Reihen. Aber teils bauen sie aufeinander auf und wird mal teils von dem Vater oder Tochter von William, der anderen Reihe erzählt. Wer Interesse hat hier die Auflistung.

  • Die normannische Braut 
  • Der Falke von Montabard (2004), Nachfolgeroman zu Die normannische Braut, hat aber mit diesem inhaltlich nichts zu tun
  • Die Erbin der Festung (2006)
  • Der Ritter der Königin (2008), Teil 1 der William-Marshal-Reihe
  • Der scharlachrote Löwe (2009), Teil 2 der William-Marshal-Reihe
  • Das Banner der Königin, Buch über Vater von William Marshal
  • Die Rose von Windsor (2011)
  • Die englische Rebellin (2012), Buch über Tochter von William Marshal
  • Die Hütern der Krone

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

und die letzte Reihe......




























Diese Reihe wird wahrscheinlich sogar jeder kennen :) Auch wenn noch alle ungelesen sind, ich musste sie einfach haben, sie sehen wunderschön aus. Ich mag die Farben und bin auch totaler Fan von den Covern und von der Autorin selbst hab ich auch bereits die House of Night Reihe gelesen. 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun bin ich gespannt, habt ihr auch Taschenbücher Reihen wovon ihr die Cover so sehr liebt? Wenn ja, dann zeigt sie mir doch :) würde mich freuen...






Freitag, 11. September 2015

[Neue kleine Info] ...folgt mir nun auch auf Facebook

Ich hoffe euch geht es gut und ihr genießt den herrlichen Tag. Ich war noch bisschen fleißig am PC unterwegs und hab was gebastelt. Ab sofort könnt ihr mir auch auf Facebook folgen, denn seit heute hab ich dort nun auch einen Blog. Ich freu mich sehr darauf, und hoffe ihr kommt mich auch dort mal besuchen. ;) 

---------> Yvonne´s BlogTime  

Ich hab auch gerade mein Banner gebastelt und ich hoffe er gefällt euch :) den zeig ich euch doch gleich hier schon mal. 



Dort werde ich auch Rezensionen hierher verlinken, euch Neuzugänge zeigen, also auch all das was ihr hier seht. 

Ich würde mich sehr freuen wenn auch ihr mich dort mal besuchen kommen würdet. 

Lasst mir doch einfach mal eure Meinung zu meinem Banner da :) 

Eure Yvonne


[Neuzugänge]..... September 2015 #1

Hallo Ihr Lieben, heute hab ich ein paar Neuzugänge die ich euch gerne zeigen möchte, worauf ich auch mega, mega, mega stolz bin :) Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich darum bin noch diese Bände bekommen zu haben, da es diese nicht mehr gibt. Jedenfalls nicht mehr in dieser Auflage. Es handelt sich um Band 2 und 3 von Maze Runner von James Dashner.

Den ersten Band hatte ich ja schon ne Zeit zu Hause, hatte ich schon mal angefangen zu lesen und dann aufgehört gehabt. Aber jetzt hab ich wieder angefangen ihn zu lesen und BUFF hat es mich gepackt.

Doch dann war ich mega traurig das es die ja nicht mehr in dieser Ausführung gibt. Und war schon fast sauer auf mich selbst. Aber dann hat das Glück es gut gemeint mit mir und ich hab sie noch ergattern können.

Sie schauen sowas von toll nebeneinander aus und muss sie nun ständig wie eine Irre angucken. Jedesmal wenn ich am Regal vorbei lauf, bleibt mein Blick an den Büchern hängen, weil ich mega stolz auf die bin.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dann ist noch bei mir eingezogen, ein Buch, das ich gesehen hatte und mein erster Gedanke: Dieser Kerl könnte Hardin sein :D  Die Rede ist von diesem Buch..


ISBN: 978-3-404-17256-6
Preis: 8,99 €

Ich fand das Cover sowas von mega schön, das ich es einfach haben musste. Irgendwie bisschen verträumt und total verliebt das Pärchen. Ich bin schon sehr gespannt wie es sein wird.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und zu guter Letzt ist auch noch ein Hörbuch das ich mir gekauft hab. Mir gefiel der Titel und auch das Cover so gut. Was fürs Herz <3


ISBN: 978-3-7857-5134-3
Preis: 10,99 €

Auch hier freu ich mich schon auf die schönen ruhigen Stunden, in denen ich mich einfach nur zurücklegen kann und entspannen kann, während ich dem Buch folge.

Sobald ich eines dieser Schätze gelesen bzw. gehört habe, werde ich euch berichten wie ich es fand.. also schaut einfach in nächster Zeit wieder rein, vielleicht wäre ja das ein oder andere auch was für euch ;)

Nun wünsch ich euch einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende ;)

Eure Yvonne

Dienstag, 1. September 2015

[Lesemonat[.......August 2015

Hallo ihr Lieben und schon wieder ist ein Monat vorbei. Echt wahnsinn wie schnell die Zeit doch vergeht. Kann mal jemand die Schnellspultaste abstellen? :D 
Auch mega pünktlich heute zum 1. des neuen Monats bekommt ihr jetzt meinen Lesemonat, und der war mal....wie soll ich sagen? Mega duper super bombastisch? lol... Ich habe mir zwar vorgenommen gehabt, meinen Leserekord von 17 Büchern von letztem Jahr zu übersteigen, aber das ich dann doch soviel schaffe hab ich auch nicht gedacht :) Ich muss mit dazu sagen, das ich den ganzen August über Urlaub hatte und wirklich nur am lesen war....


Wie man sehen kann, waren schon so einige schöne Stücke mit dabei ;) Flop des Monats? Würde ich jetzt mal Engelsseele sagen, da es sich gezogen und gezogen und gezogen hatte. Ich dachte ich werde nie fertig werden damit. Das beste Buch bzw. Bücher waren "Forever in Love" und "Spiegelsplitter" 


Auch die eBooks dürfen nicht fehlen. "Weil ich Will liebe" hab ich jetzt noch ganz schnell am Schluss lesen müssen, da ich den dritten Band "Weil wir uns lieben" gewonnen habe, und nun im September (sobald das Buch da ist) lesen werde, in der Leserunde. Darauf freue ich mich schon total.

Im Gegensatz zu letztem Monat, hatte ich viel mehr gelesen gehabt. Dennoch ist der SuB Stand nur um 4 Bücher geschrumpft. Leider hatte ich im August zuviele Neuzugänge und wären die nicht gewesen, wäre ich vom Stand her viel weiter unten. Aber lieber 4 weniger, als 4 zuviel ;) 

Für die nächsten Monate habe ich mir vorgenommen, wirklich nichts mehr zu kaufen, bzw, wenn dann nur wenig, und mehr lesen die ich daheim habe. Es dauert nicht mehr lange bis Ende des Jahres und ich will mein Jahresziel unbedingt schaffen. Ich will ja unter die U700 kommen. 

Ich bin nun schon sehr auf den September gespannt, was ich da schaffen werde. Da ich jetzt richtig viel arbeiten muss, Schulanfang.... Werde aber mein bestes geben.

Wie sah eurer Lesemonat August aus und was habt ihr so gelesen? Ihr könnt mir gerne Bildkommentare hinterlassen, würde mich freuen.... 

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Tag... Eure Yvonne