Donnerstag, 13. April 2017

[Rezension] zu Die Hüterin der Schatten von Suzanne Wright

Hallo meine Lieben, ich bin ein bisschen mit den Rezensionen im Verzug, hab noch einige hier liegen, die ich endlich online stellen muss. Es sind wirklich verschiedene diesmal dabei, welche von denen ich mehr erwartet hätte, und ein paar die mich überrascht haben. Aber bevor wir zu den anderen kommen, gibt es nun erstmal hier diese :) 

Die Rezension für dieses Buch, da muss ich voranmerken, das dies der zweite Band einer Reihe ist, wenn ihr jedoch neugierig seid, dann schaut einfach bei der Rezi für den ersten Band hier rein --> Gebieterin des Mondes 



Suzanne Wright
Hüterin der Schatten

(Phoenix Pack Band 02)

Verlag: Heyne< 
Seiten: 512
ISBN:  9783453318229
Taschenbuch
Preis: 9,99 €

....................

Zum Inhalt:

Jeder kennt es wenn man sehnsüchtig verknallt ist, so auch Jamie Farrow. Die hat es auf den heißen Dante Garcea abgesehen. Doch Sie ist für ihn nur Luft, was ihr sehr zu schaffen macht. Doch genau als sie schweren Herzens sich dafür entscheidet, ihn für immer abzuschreiben, fängt Dante auf einmal an, sich für sie zu interessieren. Sie zu bevormunden, ihr hinter her zu laufen. Sie zu kontrollieren. 

Noch dazu kommt ihr eigentliches Problem, das niemand außer ihr weiß. Und dieses Problem kommt immer mehr und mehr aus ihr raus. Es kostet Sie sehr viel Kraft, dieses Geheimnis zu verstecken, zu unterbinden. Wird sie in der Lage sein, jemanden sich damit anzuvertrauen? 

Zum Cover:

Das Cover vom zweiten Band gefällt mir genauso gut, wie schon vom ersten Band. Und zusammen im Regal schauen sie einfach toll aus. Ein Cover nachdem man einfach greifen muss. 

Meine Meinung:

Hier im zweiten Band, gibt es zwei andere Hauptprotagonisten, als wie im ersten Buch der Reihe. Besser ist es aber, sie wirklich hintereinander zu lesen, da die vom ersten Band auch hier mit spielen. 

Auch hier, hat die Autorin den tollen Schreibstil vom ersten beibehalten. Er ist flüssig und lässt sich sehr leicht lesen. Eine spannende Geschichte um das verliebt sein, Kontrolle und Selbstbeherrschung, Spannung, hervorragenden Kampfszenen, bei denen man denkt das man daneben steht und voll dabei ist. Es ist alles sehr realistisch wieder gestaltet und man lernt die Menschen in dem Clan immer noch besser kennen. Sie wachsen und man ist dabei. 

Jamie ist für mich eine sehr sehr starke Persönlichkeit, wobei ich mir manchmal gedacht habe, gute Frau, manchmal ist weniger etwas mehr. Manche Reaktionen hab ich nicht verstanden, warum sie diese ausgerechnet so macht. Aber trotzdem hab ich Jamie von Anfang an geliebt und war mit ihr sehr nahe. Ich habe mit ihr gelittten und mein Herz hat manchmal einfach nur noch mit geblutet.

Dante, ohhhh.. ja. Ein Mann voller Überraschungen. Der heiß und sexy ist, ich kann vollkommen verstehen warum Jamie ihm verfallen ist. Denn auch ich könnte mich vor ihm niederknien. 

Ich hab das Buch mit der wunderbaren Geschichte, einfach nur verschlungen. Ich hab es geliebt wie den ersten und kann von dem Clan und seinen Mitgliedern einfach nicht genug bekommen. Ich freu mich jetzt schon riesig darauf auf die nächsten Bände. Denn es gibt so manch Clan-Mitglieder, die ich noch näher kennen lernen möchte. 

Es ist noch soviel möglich bei der Autorin. Das Interesse ist mehr als geweckt und sie hat mich auch sehr neugierig auf mehr gemacht. 

Könnte ich mehr Sterne vergeben, hätte dieses Buch auch mehr bekommen... Daher... 

5 von 5 Sternen

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen