Sonntag, 9. April 2017

[Rezension] zu Drachenflüsterer 04 - Die Feuer von Arknon von Boris Koch

Hallo Ihr Lieben, und schon ist wieder eine Woche vorbei. Wirklich wahnsinn, wie schnell die Zeit momentan so verfliegt. Ich dachte mir, da geb ich euch doch noch ne kleine Rezension für den Sonntag :) 

Einige wussten ja nicht, das Boris Koch nun einen vierten Band zu seiner Drachenflüsterer Reihe raus gebracht hat, das hatte einige überrascht, so wie ich mit bekommen hab. Ich hab im März ja bereits den Sammelband gelesen gehabt und war begeistert gewesen. Daraufhin hab ich etwas nach geforscht und eben dann den vierten Band entdeckt, den ich dann beim Verlag angefragt hatte, da ich so scharf drauf war, ihn zu lesen. Und ich hab mich auch mega mega gefreut als ich ihn bekommen habe. Ich sag mal so, es hat sich auf alle Fälle mehr als gelohnt ;) 

Wenn ihr die ersten Bände noch nicht gelesen habt, könnt ihr gerne von der Saga die Rezi hier finden --> Drachenflüsterer Saga 1-3


Boris Koch

Der Drachenflüsterer
Die Feuer von Arknon (Band 04)

Verlag: heyne>fliegt
Gebundene Ausgabe
Seiten: 432
Preis: 12,99 €
ISBN: 9783453271043

....................

Zum Inhalt:

Ben der Drachenflüsterer, gilt bei dem Orden und den Drachenrittern als gefährlich. Auf ihn und seinen Freunden ist ein Kopfgeld ausgesetzt. Sie kämpfen um Gerechtigkeit und um das überleben der Drachen. Alles wird von der Menschheit falsch angesehen, weil der Orden nicht ehrlich gegenüber allen ist. Er will die Macht über die Drachen haben. Genau das will Ben verhindern. Er will allen zeigen, wie viel unrecht, Lügen verbreitet werden. Er möchte das alle wissen, das die Drachen die Opfer sind, niemanden etwas an tun. 

Ben und seine Freunde müssen etwas großes verhindern, daher bleibt ihnen nichts übrig, Gemeinsam machen Sie sich auf den Weg zu den gefährlichen weißen Drachen. Werden sie dieses Abenteuer alle überstehen und gegen den Orden gewinnen? 

Zum Cover:

Das Cover hab ich ja schon vom Bild gekannt, doch als ich es in den Händen hielt, dachte ich mir: verdammt!! Wow!! was für ein mega geniales Cover. Ich find es einfach nur Hammer und jetzt nachdem Buch, weiß ich, es spiegelt den Inhalt zu 100% wieder. Einfach nur wunderschön.

Meine Meinung: 

Dadurch ich ja die ersten 3 Bände sozusagen im März erst gelesen hatte, konnte ich ja direkt dieses Buch hinterlesen. Ich fang aber trotzdem erstmal mit dem etwas negativen an. Ich hatte vorerst richtig Probleme mit dem lesen. Anfangs konnte mich das Buch nicht fesseln und nicht überzeugen. Ich fand es langweilig und das trotz etwas passiert ist, ist für mich selbst nicht genug passiert. Es war etwas langatmig gezogen und nicht spannend genug.... 

Nun kommt aber das große Aber :D ab der Hälfte, hat es mich aber dann mal so mega krass gepackt. Es wurde spannend, es geschahen Dinge, die ich nicht vorhergesehen habe. Es gab für mich eine Wendung, die alles andere und somit auch die erste Hälfte in den Schatten gestellt hatte. Endlich hat es mich richtig in sich gezogen. Ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen. 

Die Handlungen haben für mich endlich auch einen Sinn ergeben. Die Charaktere sind in meinen Augen auch richtig zum Leben erwacht, sind gewachsen, bzw. man hat gemerkt das sie etwas reifer wurden, durch ihre Abenteuer und zu einer großen Familie wurden. Das hat mein Herz so richtig erweicht, dies zu sehen. 

Auch das Ende war für mich unvorhersehbar, und hat mich sehr überrascht. Ich fand das Ende zwar schön, und auch genau richtig für die Situation, dennoch hab ich mir die Frage gestellt, wird da nochmals ein Band kommen? Ich weiß nicht wieso, aber für mich schien es so, als sei dies doch noch nicht ganz das Ende. Was mich natürlich auch freuen würde. Ich mich aber natürlich sehr täuschen kann. 

Ich fand das Buch auf jeden Fall sehr schön, trotz der ersten Hälfte, die mir nicht zu gesagt hatte. Die zweite Hälfte hat das ganze noch gerettet, sonst hätte es 3 Sterne bekommen, somit hat es von mir 4 von 5 Sterne bekommen. Ich kenne aber auch ein paar die nicht das Problem wie ich anfangs hatten. Also daher, sollte wirklich jeder seine eigene Meinung bilden. :) 



Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen